Treffen mit pop rlp in Kaiserslautern

Zum Jahresauftakt durfte ich im Musikerviertel in Kaiserslautern Markus Graf, den Geschäftsführenden Vorsitzenden von Pop RLP, der Dachmarke zur Förderung populärer Musikkultur in Rheinland-Pfalz, begrüßen. Markus Graf und sein Team unterstützen junge Musikschaffende, vernetzen Akteurinnen und Akteure der Branche und bieten bedarfsorientierten Fort-/Weiterbildungen an. Hierbei wird Popularmusik in all ihrer stilistischen Breite gefördert. Wir sprachen […]

Weiterlesen

Design Thinking Seminar 2022

Auch im neuen Jahr wird es wieder ein Design Thinking Seminar geben, welches wie beim letzten Mal, hoffentlich in Präsenz stattfinden kann. Zu finden ist das Angebot im neuen Programm von https://kulturseminare.de Di, 08.11.2022, 10:00 – 17:00 Koblenz, Medienladen Max. 20 Teilnehmer Teilnahmegebühr: 100,00 € Mitglieder des Vereins Kulturnetz Pfalz erhalten einen 50% Rabatt

Weiterlesen

Abschlussveranstaltung Change Management – Freie Szene in Rheinland-Pfalz

Vergangenen Freitag fand in Landau im Haus am Westbahnhof die Abschlussveranstaltung des Programms “Kultur im Wandel – Change Management für die Freie Szene in Rheinland-Pfalz” statt. Teilnehmer:innen aus unterschiedlichen Kultursparten berichteten über ihre Entwicklungen in den letzten Jahren.  „Ziel des Programms war es, freie Kultureinrichtungen, bei der Verbesserung interner Strukturen sowie der Neuausrichtung und Weiterentwicklung […]

Weiterlesen

Gesprächsrunde zur Ausstellung ,,Interaktive Installation“

Am vergangenen Donnerstag durfte ich auf Einladung des Fotografen Thomas Brenner mit Expert:innen zum Thema Digitalisierung und Künstliche Intelligenz diskutieren. Anlass war die von Brenner in der Fruchthalle gezeigte Ausstellung “Interaktive Installation”. Thema war u.a., wie sich künstlerische Entwicklungen mit der fortschreitenden künstlichen Intelligenz der Algorithmen verbinden lassen. Einen Artikel zu dem Abend findet sich […]

Weiterlesen

Treffen der Rheinland-Pfälzischen Kunstvereine in Ludwigshafen

Heute fand das Treffen der Rheinland-Pfälzischen Kunstvereine statt, bei dem u.a. über Themen wie Fördermöglichkeiten, ehrenamtliche Strukturen, Nachwuchsgewinnung und kulturpolitische Themen gesprochen wurden. Ich durfte über das aktuell ausgeschriebene Vereins-Programm „Stärkung der Vereinsarbeit im Kulturbereich zur Überwindung der Folgen der Corona-Pandemie“ berichten. Dabei bekamen wir auch einen Einblick in die sehenswerte Ausstellung „Urbanität in Bearbeitung“ des […]

Weiterlesen

Lokale und grenzüberschreitende Kulturpolitik

Am 16. September durfte ich mit französischen, schweizerischen und deutschen Kolleginnen und Kollegen über die jeweilige Kulturpolitik diskutieren und mögliche Anknüpfungspunkte für grenzüberschreitende Projekte erörtern. Eingeladen hatte das Euroinstitut in Kehl / Straßburg.Ziel und Auftrag des seit dem Jahr 1993 bestehenden Instituts ist die Begleitung, Unterstützung und Mitgestaltung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinregion.

Weiterlesen

Design Thinking Seminar

Wie man mit der Design Thinking Methode Zielgruppen in einer diversen Stadtgesellschaft erreichen kann, lernten wir gemeinsam am 15.09. im Erbacher Hof in Mainz. In dem kreativen Prozess entwickelten drei Workshopgruppen drei verschiedene Prototypen. Auch 2022 wird es wieder einen Design Thinking Workshop geben, bei https://kulturseminare.de Hier noch der Hinweis auf die sehr hilfreiche g3-Methode, […]

Weiterlesen

Systemische Arbeit in der Kulturberatung

Systemisches Arbeiten und Herangehensweisen sind in der Kulturberatung nicht mehr wegzudenken, da sie prozessorientiertes und lösungsorientiertes Denken mit psychosozialen Ansätzen vereinen. Das kann gerade im Coaching von Teams und beim Stakeholdermanagement von Kulturinstitutionen sehr hilfreich sein. Aber auch in der Beratung für Solo-Kulturschaffende eröffnen sich viele Möglichkeiten. Einen Einblick in die systemische Arbeit erhielt ich […]

Weiterlesen